Elektrotherapie

Die Elektrotherapie stellt eine sinnvolle Begleittherapie dar. Sie gliedert sich in Niederfrequenzströme, mittelfrequente Wechselströme und Hochfrequenzströme.
Ultraschall kann als unterstützende Behandlungsmethode in zahlreiche physikalische Therapiekonzepte mit eingebaut werden.
Erzielt eine Erwärmung von tieferliegender Gewebsschichten.
Er wird z.B. sehr häufig zur Behandlung von Sehnenreizungen verwendet.

 

zur Leistungsübersicht